Willkommen bei der HSG BIK Wiesbaden

Aktuelles der HSG BIK Wiesbaden

HSG BIK Wiesbaden – starke Jugendsaison endet

Mit dem vergangenen Wochenende endet die Saison für alle Jugendmannschaften. Mit Ausnahme der E1, die die Runde bereits vorzeitig beendete, durften alle Mannschaften noch einmal ran. Die Minis räumten, wie in den Turnieren zuvor alle Spiele ab und bewiesen einmal mehr, dass hier eine starke Truppe heranreift. Die E2 landete zwar auf dem letzten Tabellenplatz, jedoch war die Mannschaft nur angetreten, um den Jüngeren Spielpraxis zu ermöglichen. Die D1 kann am Ende auf Tabellenplatz drei überzeugen, gerade weil der Abstand nach ganz oben nicht allzu weit war. Für die D2 gilt gleiches, wie für die E2. Auch hier wurde dem jüngeren Jahrgang die Möglichkeit gegeben, sich zu entwickeln. Umso größer ist die Freude über den sechsten Tabellenplatz. Die C-Jugend schaffte den Einzug in die „Meisterrunde“, für sich genommen schon ein großer Erfolg. Dass es am Ende nicht nach ganz oben reichte, wird eher als Ansporn für die nächste Saison gesehen.

Für die B-Jugend (Tabellenplatz fünf), die männliche A (Tabellenplatz vier) und die weibliche A (Tabellenplatz acht) blieben leider nur die unteren Ränge in den jeweiligen Ligen. Hier bleibt zu hoffen, dass der Zulauf, welche bei den „Kleineren“ eingesetzt hat, sich auch in diesen Altersstufen auswirkt.

Die Frauen sind mit einer weiteren Niederlage wieder am Tabellenende angekommen und bekommen es in den nächsten Spielen mit Mannschaften zu tun, die noch um die Meisterschaft kämpfen. Die Herren 2 haben zwar aus zwei Spielen drei Punkte geholt, eine überzeugende Leistung sieht jedoch anders aus. Die Herren I hielten beim Tabellenführer nur kurze Zeit mit und verloren am Ende klar.

 

NEUE TRAININGSZEITEN AB 09.04.2018

Nach den Osterferien (ab dem 09.04.2018) werden die Jugendmannschaften nach den neuen Jahrgängen sortiert. Folglich haben wir die Trainingszeiten der jeweiligen Mannschaften angepasst.

Mehr

Herren II

HSG BIK Wiesbaden II – TG Kastel III 22:20 (11:12) HSG BIK Wiesbaden II – TG Schierstein II 26:26 (11:10) „Freitag Pfui, Sonntag hui!“ Nach einem sehr schwachen Nachholspiel am ...

Mehr

wA gegen TV Idstein

HSG BIK Wiesbaden – TV Idstein 12:41 (6:18) Die Mädels konnten am Sonntag gegen den in der Tabelle vier Plätze über BIK stehenden TV Idstein 12 Tore erzielen. Dies, obwohl ...

Mehr

C-Jugend gegen mJSG Schwarzbach

HSG BIK Wiesbaden – mJSG Schwarzbach I 19:22 (9:12) Verpasste erste Halbzeit Im letzten Spiel der aktuellen Runde war die Spielgemeinschaft aus Schwarzbach zu Gast in der Fliedner-Halle. Das Hinspiel ...

Mehr

F-Jugend 10. Turnierrunde

Minis überzeugen auf ganzer Linie Auch im letzten Mini-Turnier für diese Saison zeigen die Jüngsten der HSG BIK eine durchgehend starke Leistung und können erneut ohne Punktverlust ein Turnier für ...

Mehr

Herren 1 gegen Erbenheim

TV Erbenheim – HSG BIK Wiesbaden 16:17 (8:8/8:9) Trotz desolater Offensive Minimalziel erreicht Nachdem in der Vorwoche ein offensives Feuerwerk abgebrannt wurde, war unsere Erste an diesem Wochenende zu Gast ...

Mehr

Posts Navigation

HSG BIK Wiesbaden

Ein Projekt geht in die nächste Phase!

Der Zusammenschluss dreier Handballabteilungen der Stammvereine TV Bierstadt, TV Igstadt und TV Kloppenheim besteht auch noch drei Jahre nach Gründung. Anfängliche Schwierigkeiten und Kinderkrankheiten konnten abgestellt werden und man wächst immer weiter zu einer gestanden Größe in Wiesbaden heran.

Wir können nun die vierte Saison in Folge von Minis bis A-Jugend alle Jugendmannschaften stellen und sind stolz darauf mit elf Jugend-, Damen- und drei Herrenmannschaften in die neue Runde starten zu können. Dies freut uns insbesondere, da es das eigentlicht Ziel und Zweck der Gründung der HSG BIK Wiesbaden war und auch immer noch ist.

Sogar in puncto Trainerteam können wir mittlerweile auf eigenen Trainernachwuchs zurückgreifen, welcher vorwiegend im E + D Jugendbereich zum Einsatz kommt.

Wir sind gespannt wo die Reise noch hingehen wird und freuen uns auf eine weitere erfolgreiche Saison mit viel attraktivem Handball bei Groß und Klein.